Universität Witten/Herdecke

Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Köln-Merheim

 

Die Aufgaben dieser Klinik bestehen in der Betreuung von Patienten vor, während und nach einer Operation. Dazu gehört die Durchführung von Narkosen und Regionalanästhesieverfahren sowie die Überwachung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Organfunktionen während der Operationen und der weiteren Betreuung des Patienten unmittelbar nach der Operation, einschließlich schmerztherapeutischer Maßnahmen und Intensivbehandlung.

Die Anästhesie oder Narkose dient in erster Linie der Schmerzfreiheit während einer Operation. Sie wird für jeden Patienten individuell geplant und durchgeführt. 

Auf den vier interdisziplinär geführten, operativen Intensiveinheiten unserer Klinik (mit den Schwerpunkten Viszeral- und Gefäßchirurgie, Traumatologie, Neurochirurgie und Schwerverbranntenstation) werden von den Mitarbeitern der Klinik für Anästhesiologie und operativen Intensivmedizin in enger Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachabteilungen jährlich ca. 2.100 zumeist schwerstkranke Patienten behandelt. Mitverantwortlich für die optimale Patientenversorgung ist die permanente Präsenz eines Anästhesisten im Rahmen eines 24-Stunden-Schichtdienstes, an Werktagen ist tagsüber zudem regelhaft ein anästhesiologischer Oberarzt mit intensivmedizinischer Zusatzqualifikation vor Ort anwesend.

Die Schmerztherapie ist eine ärztliche Verpflichtung. Daher wurden für alle operativen Bereiche Schmerztherapie-Standards im Klinikum entwickelt. Direkt nach der Operation werden Ihre Schmerzen noch im Operationssaal und oder im Aufwachraum von uns behandelt.
In bestimmten Fällen bieten wir dafür kontinuierliche Regionalanalgesie-Verfahren an und übernehmen, in Zusammenarbeit mit den operativen Kollegen, auch die Behandlung Ihrer Schmerzen auf den Stationen.

Der Bereich Notfallmedizin teilt sich in unserer Klinik in zwei Bereiche auf: einerseits sind wir für die Notfallversorgung im eigenen Haus zuständig, anderseits besetzen wir drei Rotationsstellen bei der Feuerwehr Köln im Notarztdienst.

Die Facharztausbildung wird bei uns groß geschrieben. Wir bieten jedem Mitarbeiter bis zur Facharztprüfung einen strukturierten Rotationsplan und in Kooperation mit der Kinderklinik Amsterdamer Str. und dem Krankenhaus in Holweide eine Ausbildung in alle Fachbereiche, die für die Facharztreife notwendig sind. Zusätzlich beginnen wir bereits in diesem Jahr mit einer praktischen Evaluation (DOPS), welche voraussichtlich ab nächstem Jahr in der neuen Weiterbildungsordnung verpflichtend sein wird.

Lust Teil eines modernen und tollen Teams zu werden? pflege@anaesthesie-merheim.de

In unserem neu gebauten Skill-Lab-Merheim bieten wir für alle ärztlichen und pflegerischen Kollegen realistische Simulationen in einem OP- und einem Intensivszenario an. Weiterhin besitzen wir noch Modelle z.B. zur PDK-Anlage, zur Gefäßpunktion und zur Tracheotomie, an denen regelmäßig verschiedenste Fertigkeiten erlernt oder geübt werden können.

In unserer Klinik findet in verschiedenen Bereichen klinische Forschung statt. Arbeitsgruppen finden sich im Bereich Intensvimedizin, Schmerztherapie, Patientensicherheit und Thoraxanästhesie. Sollten Sie in einem dieser Bereiche Interesse an einer Promotion haben, sprechen Sie uns gerne an!

Januar

 

 

Sie sind herzlichen eingeladen, an unserem AINS-Symposium einmal monatlich im Hörsaal der Reha-Nova teilzunehmen. Beginn ist jeweils 17.15 Uhr. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich.