Kölner A I N S Kolloquium

online

Termine

Das Kolloquium der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin in Merheim findet als Webex-Event statt. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Veranstaltung von der Ärztekammer Nordrhein anerkannt (2 Fortbildungspunkte). 
Die Anmeldung ist kostenlos! 

Management der Sepsis – was ist state-of-the-art?

27. Juni 2024 17.30 Uhr

Prof. Dr. Michael Adamzik, Bochum
Anmeldung

Maritime Notfallmedizin

29.August 2024 17.30 Uhr

Dr. Markus Stuhr, Hamburg
Anmeldung

Anästhesie zur Organspende – Was gibt es Neues?

26. September 2024 17.30 Uhr

Univ.-Prof. Dr. med. Tobias Piegeler, Leipzig
Im Gegensatz zum intensivmedizinischen Management von Organspenderinnen und Organspendern existieren bisher zur anästhesiologischen Begleitung während einer postmortalen Organspende keine Handlungsempfehlungen, was nicht selten zu großer Unsicherheit bei den betreuenden Anästhesistinnen und Anästhesisten führt. Im Vortrag soll daher nun zunächst die vorhandene Evidenz zum Thema vorgestellt werden, bevor dann im zweiten Teil des Vortrags ein Ausblick auf aktuelle – und ggf. auch zukünftige – Forschungs-Vorhaben und -Ergebnisse rund um das Thema „Anästhesie & Organspende“ sowie auf die mögliche Erstellung von Handlungsempfehlungen erfolgen wird.
Anmeldung

Passive Sterbehilfe, aktive Sterbehilfe oder assistierter Suizid – alles dasselbe, oder doch nicht?

07. November 2024 17.30 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Raymond Voltz, Köln 
Anmeldung

Muskelrelaxantien, Relaxometrie und Antagonisten – was gibt es Neues?

28. November 2024 17.30 Uhr

Thomas Fuchs-Buder, Nyon
Anmeldung

TBA

12. Dezember 2024 17.30 Uhr

angefragt
Anmeldung

  • Dr. a. M.

    Facharzt
    Vielen Dank für das interessante Notfallseminar Mythen und Fakten zur Schwerverletztenversorgung!
  • Dr. med. A. K. 

    Facharzt
    Sehr cool! Gute Referenten, knackige Präsentationen, auf den Punkt gebrachte Diskussionen

Die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin stellt sich vor

Die Aufgaben dieser Klinik bestehen in der Betreuung von Patienten vor, während und nach einer Operation. Dazu gehört die Durchführung von Narkosen und Regionalanästhesieverfahren sowie die Überwachung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Organfunktionen während der Operationen und der weiteren Betreuung des Patienten unmittelbar nach der Operation, einschließlich schmerztherapeutischer Maßnahmen und Intensivbehandlung.

Die Anästhesie oder Narkose dient in erster Linie der Schmerzfreiheit während einer Operation. Sie wird für
jeden Patienten individuell geplant und durchgeführt.

Um dieses zu erreichen gibt es prinzipiell mehrere Möglichkeiten und Verfahren. Alle wichtigen Informationen zum Narkosevorgespräch (Prämedikation), dem geeigneten Narkoseverfahren, der Versorgung nach der Anästhesie sowie unsere speziellen Leistungsangebote finden Sie unter dem jeweiligen Stichwort auf der linken Seite.

Wir wünschen Ihnen für Ihren Aufenthalt alles Gute und hoffen, Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Ihr Prof. Dr. Frank Wappler
Test
Den nachfolgenden Firmen danken wir für die Unterstützung der Kolloquien:
AbbVie Deutschland GmbH&Co.KG     750 ,- €
Becton Dickinson GmbH                        150 ,- €
Medlinq Softwaresysteme GmbH         500 ,- €
Pfizer                                                          500 ,- €
Karl Storz SE & Co. KG                            1000,- €

Die Sponsoringbeträge werden verwendet für
Software /Online Veranstaltung u. Reisekosten der 
Referenten
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram