Kölner A I N S Kolloquium

online

Termine

Das Kolloquium der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin in Merheim, der Kinderanästhesiologie in Riehl und der Anästhesiologie in Holweide findet als Webex-Event statt. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Veranstaltung von der Ärztekammer Nordrhein anerkannt (2 Fortbildungspunkte). 
Die Anmeldung ist kostenlos! 

Individuelle Therapieansätze bei akuten
Schmerzen

29. Februar 2024 17.30 Uhr
Prof. Dr. Joachim Erlenwein, Göttingen

Die Behandlung akuter Schmerzen sollte nicht nur den operativen Eingriff oder die akute Erkrankung berücksichtigen, sondern auch das Profil der Patientinnen und Patienten. Dabei spielen insbesondere vorbestehende chronische Schmerzen und/oder eine Opioidvormedikation eine besondere Rolle und machen ein besonderes Vorgehen erforderlich. Neben medikamentösen Verfahren sind hier in diesen Patientengruppen Patientenführung, Edukation und zielgerichtet eingesetzte Kommunikation ein wichtiger Bestandteil des gesamten Behandlungskonzeptes akuter Schmerzen.
Anmeldung

Wenn der Anästhesist nicht nur süchtig nach
seinem Job ist – Suchterkrankungen bei
anästhesiologischem Fachpersonal

21. März 2024 17.30 Uhr

Prof. Dr. Hinnerk Wulf, Marburg
Die Arbeit der klinisch tätigen Anästhesisten/innen ist gefahrengeneigt und sie sind in nicht wenigen Bereichen (v.a. Intensivmedizin, Notfallmedizin) zudem häufig belastenden Situationen ausgesetzt. Neben einem hohem Maß an Verantwortung für die Patienten kommen Belastungen durch hohe Arbeitsdichte und unregelmäßige/lange Arbeitszeiten hinzu. Der vergleichsweise leichte Zugang zu Substanzen führt dazu, dass Abhängigkeit von beispielsweise Opiaten oder Propofol in dieser Berufsgruppe häufig ist, nicht selten mit tödlichem Ausgang. Achtsamkeit gegenüber Kolleginnen und Kollegen (und gegenüber sich selbst) und hohe Resilienz des Einzelnen und des Teams sind wichtige Schutzmechanismen.
Anmeldung

Anästhesiologie oberhalb und unterhalb der
Wasserlinie (auf dem Schiff und im U-Boot)
*****entfällt leider *********

25. April 2023 17.30 Uhr

NN
Anmeldung

S1 Atemwegsmanagement - was ist neu?

23. Mai 2024 17.30 Uhr

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Kriege, Mainz
Die neue S1 Leitlinie Atemwegsmanagement beleuchtet den aktuellen Stellenwert von verschiedenen Atemwegstechniken, um eine optimale Versorgung der anästhesiologisch und intensivmedizinisch betreuten Patienten zu gewährleisten. Sie wollen ihr Wissen rund um das Atemwegsmanagement auffrischen, kritische Fragen zu Atemwegstechniken stellen und neue Kapitel der aktuellen Leitlinie erfahren? Dann seien Sie am 23.05.2024 dabei.
Anmeldung

Management der Sepsis – was ist state-of-the-art?

27. Juni 2024 17.30 Uhr

Prof. Dr. Michael Adamzik, Bochum
Anmeldung

  • Dr. a. M.

    Facharzt
    Vielen Dank für das interessante Notfallseminar Mythen und Fakten zur Schwerverletztenversorgung!
  • Dr. med. A. K. 

    Facharzt
    Sehr cool! Gute Referenten, knackige Präsentationen, auf den Punkt gebrachte Diskussionen

Die Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin stellt sich vor

Die Aufgaben dieser Klinik bestehen in der Betreuung von Patienten vor, während und nach einer Operation. Dazu gehört die Durchführung von Narkosen und Regionalanästhesieverfahren sowie die Überwachung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Organfunktionen während der Operationen und der weiteren Betreuung des Patienten unmittelbar nach der Operation, einschließlich schmerztherapeutischer Maßnahmen und Intensivbehandlung.

Die Anästhesie oder Narkose dient in erster Linie der Schmerzfreiheit während einer Operation. Sie wird für
jeden Patienten individuell geplant und durchgeführt.

Um dieses zu erreichen gibt es prinzipiell mehrere Möglichkeiten und Verfahren. Alle wichtigen Informationen zum Narkosevorgespräch (Prämedikation), dem geeigneten Narkoseverfahren, der Versorgung nach der Anästhesie sowie unsere speziellen Leistungsangebote finden Sie unter dem jeweiligen Stichwort auf der linken Seite.

Wir wünschen Ihnen für Ihren Aufenthalt alles Gute und hoffen, Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Ihr Prof. Dr. Frank Wappler
Test
Den nachfolgenden Firmen danken wir für die Unterstützung der Kolloquien:
AbbVie Deutschland GmbH&Co.KG     750 ,- €
Becton Dickinson GmbH                        150 ,- €
Medlinq Softwaresysteme GmbH         500 ,- €
Pfizer                                                          500 ,- €
Karl Storz SE & Co. KG                            1000,- €

Die Sponsoringbeträge werden verwendet für
Software /Online Veranstaltung u. Reisekosten der 
Referenten
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram